Was ist ein After-Wedding-Shooting?

Aktualisiert: März 18


Viele Brautpaare wollen den gesamten Hochzeitstag über für ihre Gäste da sein und möchten die Gesellschaft während des Paarshootings nicht warten lassen. Da kommt das sogenannte After-Wedding-Shooting ins Spiel.


Ihr werft euch dafür nach der Hochzeit nochmal in Schale, um dann alle Zeit der Welt für eure Paarbilder zu haben. Auch wenn ihr eine besondere Location (Berg, See, Meer etc.) für eure Paarfotos im Sinn habt, ist das After-Wedding-Shooting eine wunderbare Möglichkeit. Eventuell ja auch am Ort eurer Verlobung?

Aufgrund der weiteren Anreise zu manchen Plätzen ist es am Tag der Hochzeit einfach schwer möglich, dort entspannt Fotos zu machen. Vielleicht gibt es bei eurer Hochzeitslocation auch nicht die Plätze, die ihr euch für eure Paarfotos vorstellt.


Mit einem After-Wedding-Shooting ist man auch nicht abhängig vom Wetter am Tag der Hochzeit und kann sich ganz bewusst einen Tag auswählen, an dem es z.B. einen schönen Sonnenuntergang gibt. Es ist zum Beispiel auch ein sehr schönes Geschenk, um den ersten Hochzeitstag zu feiern. Stichwort Mann: Was schenke ich meiner frisch verheirateten Frau zum ersten Hochzeitstag? :)

Das nachfolgende Shooting haben wir mit Meli & Richi im Oktober 2018 auf der Saualpe im Lavanttal gemacht. Eine wunderbare Location für Hochzeitsfotos in Kärnten. Die beiden waren seeeehr tapfer - es sieht zwar nicht so aus, aber die Temperatur lag gerade mal bei 0°C! Hut ab, die Fotos sind wirklich traumhaft geworden!


Doch genug Text, jetzt lassen wir die Fotos sprechen :)





Wir lieben alles an den Bildern, DANKE für euer Vertrauen!!


Kleid: www.wolke7-villach.com/

Anzug: www.mode-offner.at/

Brautstrauß: Selbstgemacht von Rene & Steffi

Fotos: www.reneknabl.com/wedding

www.instagram.com/reneundsteffi

INSTAGRAM // FACEBOOK

© 2019 by Rene Knabl | All rights reserved

Alle Daten dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Jede Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe unabhängig vom verwendeten Medium stellt einen Urheberrechtsverstoss dar.